Ausgabe 3

12 bis 18 Monate Als Vorbild mit gutem Beispiel vorangehen

Ihr Kind ist nun schon viel selbstständiger. Es lernt ständig dazu und ahmt die Erwachsenen nach. Deshalb sind Sie gefragt. Seien Sie ihm Vorbild, gestalten Sie den Alltag sicher und gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Hier kann Sie OUUPS! unterstützen.

Halten Sie chemische Produkte unter Verschluss.

  • Damit sich Ihr Kind nicht vergiften kann.

Im Haushalt

Vorsicht beim Umgang mit Putzmitteln: Das ideale Lager für giftige Produkte und Medikamente ist ein abschliessbarer Schrank, montiert in einer Höhe von mind. 1,6 Meter.

  • Reinigungsmittel, Medikamente, Gartenprodukte und andere giftige Stoffe verschlossen und für Kinder unerreichbar aufbewahren
  • Medikamente nicht als Bonbons bezeichnen und nicht vor Kindern einnehmen
Husten, Würgen, Atemnot

Das sehen Sie.

Husten, Würgen, Atemnot

Das sieht Ihr Kind. Um die Verwechslungsgefahr nicht noch zusätzlich zu erhöhen: Tabletten nicht als Bonbons bezeichnen.

Husten, Würgen, Atemnot

Waschmittel, Insektenspray, Dünger & Co. sind keine gute Gesellschaft für Kinder.

Lebensrettende Sofortmassnahmen

Ihr Kind hat trotzdem etwas Giftiges verschluckt? Kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder rufen Sie Tox Info Suisse (Nummer 145) an. Bringen Sie das Kind nicht zum Erbrechen – sonst geht das Gift ein zweites Mal durch die Speiseröhre.

  • Arzt alarmieren oder Tox Info Suisse kontaktieren: Nummer 145 wählen
  • Das Kind nicht zum Erbrechen bringen

Am Kochherd und Esstisch

Wer kocht und kleine Kinder zu Hause hat, sollte die Pfannenstiele auf dem Kochherd jeweils nach hinten drehen. Denn aus der Perspektive eines kleinen Kindes laden die Pfannenstiele zum Spielen ein. Und wenn das Essen auf dem Tisch steht, braucht der Nachwuchs natürlich einen sicheren Sitz.

  • Pfannenstiele auf der Kochplatte nach hinten drehen
  • Kabel von Wasserkochern oder anderen Geräten nicht nach unten hängen lassen
  • Stabilen, sicheren Kinderhochstuhl mit hoher Lehne verwenden
  • Wenn sich das Kind mit den Füssen vom Tisch wegstösst, sollte der Stuhl nicht kippen, sondern wegrutschen.
  • Kind im Kinderhochstuhl angurten; es gibt Hochstühle mit Gurten. Diese sind auch als Zubehör erhältlich.

    Tipps als Video

    Grosse Neugier – schlimme Folgen

    Verbrennen
    Alle Videos anschauen

    Spielen im und am Wasser

    Wenns ums Wasser geht, verdienen unsere Kinder noch mehr Aufmerksamkeit als sonst. Für Babys und Kleinkinder können bereits wenige Zentimeter Wassertiefe gefährlich werden. Für sie ist es noch schwierig, den Kopf über Wasser zu halten. Je nach Alter halten die Kleinen auch noch nicht automatisch die Luft an, wenn sie unter Wasser geraten – und können bereits in wenigen Sekunden ertrinken.

    • In Ufernähe, an Biotopen und in Planschbecken das Kind immer in Griffnähe überwachen
    • Auch nur kurz etwas holen kann fatale Folgen haben
    • Sich nicht vom Handy ablenken lassen

    Tipps als Video

    Kleines Gewässer – grosse Gefahr

    Ertrinken

    Kleiner Pool – grosse Gefahr

    Ertrinken
    Alle Videos anschauen

    Der korrekte Kindersitz

    Je nach Alter und Grösse des Kindes sind unterschiedliche Autokindersitze geeignet. Alles über Kindersitze, inklusive Gratis-Ratgeber, gibts auf kindersitze.tcs.ch.

    • Kindersitz dem Alter, der Grösse und dem Körpergewicht des Kindes anpassen
    • Kindersitz korrekt montieren oder montieren lassen
    • Kind immer angurten – auch auf kurzen Fahrten, auch wenn es eilt
    Husten, Würgen, Atemnot

    Für die Montage des Kindersitzes unbedingt die Bedienungsanleitung lesen und die Anweisungen des Fahrzeugherstellers befolgen.

    OUUPS! im Briefkasten

    Wer OUUPS! noch nicht abonniert hat, kann das ganz einfach und kostenlos nachholen. Und wer sich diese Ausgabe schon mal als PDF anschauen möchte, kann sie hier herunterladen:

    Kontakt

    Ruth Beer

    Ruth Beer

    Beraterin Schule und Familie

    Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.

    Jetzt die wertvollen BFU-Tipps für deine Sportart entdecken.

    Gratuliere, Sicherheit ist dir im Sport wichtig.